Bläserworkshop Ch. Syperek

Die Aus- und Weiterbildung unserer 500 Posaunenchorbläser ist ein wichtiges Anliegen der Evangelischen Bezirksposaunenarbeit in Pforzheim. Um so erfreulicher ist es, dass mit dem Trompeter Christian Syperek wieder ein hervorragender Dozent für den aktuellen Bläserworkshop in Pforzheim gewonnen werden konnte. 40 Bläserinnen und Bläser aus verschiedenen evangelischen Posaunenchören waren der Einladung gefolgt und saßen am Samstag, 11.2.17 um 10 Uhr gespannt im Evang. Johannesgemeindehaus in Pforzheim. Denn Syperek ist nicht nur Bundespreisträger „Jugend musiziert“ im Solofach „Trompete“, sondern absolvierte u.a. ein Trompetenstudium sowie ein Studium der Kirchenmusik in Berlin. Vor drei Jahren wurde er schließlich als Landesposaunenwart in die benachbarte Pfalz berufen.

Nach ausführlichen Einblasen begann eine intensive 2-stündige Bläserprobe, in dem der pfälzischen Landesposaunenwart den badischen Bläserinnen und Bläsern das neue „Württembergische Bläserheft 2017“ vorstellte. Mit gekonntem Dirigat und musikalischem Feinsinn führte Syperek durch Bläserliteratur aller Epochen und Stile. Ob lateinamerikanisch (Rumba del Camino), traditionell (Ein feste Burg) oder Jazzrock („Every Body Needs Somebody To Love“ aus BluesBrothers), jeder kam auf seine Kosten. Bei Maultaschen und Kartoffelsalat konnten sich die Musiker stärken, bevor es am Nachmittag , nur von einer kurzen Kaffeepause unterbrochen, beschwingt und fetzig weiterging. Den Abschluß des Bläserworkshops bildete gegen 16 Uhr das Kirchenlied „Jeder Mensch braucht einen Engel“, arrangiert von Christian Syperek selbst, gefolgt von einer geistlichen Andacht. Bezirksobmann Wolfram Kienzle dankte allen Mitwirkenden , den fleißigen Helfern, Musikern und natürlich LPW Syperek für einen rundum gelungenen Bläserworkshop in Pforzheim.