Adventssingen 2018

Adventssingen in der Schloßkirche

Das erste Pforzheimer Adventssingen fand am 4. Advent 2018 wegen des Dauerregens nicht im Schloßpark, sondern in der Pforzheimer Schloßkirche St. Michael statt. Bemerkenswert ist, dass wegen Überfüllung bereits 10 Minuten vor Veranstaltungsbeginn niemand mehr in die Schloßkirche kam und viele Besucher daher einfach vor den offenen Kirchentüren im Freien ausharrten und mitsangen. Zur musikalischen Begleitung der vielen Hundert Sängerinnen und Sänger waren über 40 Bläserinnen und Bläser aus verschiedenen Posaunenchören des Bläserbezirks Pforzheim gekommen. In der stimmungsvoll beleuchteten Schloßkirche erklangen ein gute Stunde lang kirchliche wie weltliche Advents- und Weihnachtslieder, abwechselnd begleitet vom „Bezirksposaunenchor“ oder einem Keyboard. Neben den „Mitsing-Liedern“ wie „Leise rieselt der Schnee“, „Vom Himmel hoch“ oder „Ihr Kinderlein, kommet“ gab es aber auch einige gesangliche Vorträge der anwesenden Kirchenchöre. Der harmonische Gottesdienst endete mit dem gemeinsamen „Vater unser“ und „Stille Nacht“. Damit wurde das erste Pforzheimer Adventssingen zu einem sehr beeindruckenden Erlebnis im Advent, das 2019 wegen des großen Erfolgs gleich wiederholt werden soll. (Axel Pfrommer)

Bilder: Axel Pfrommer